Bad Frankenhausen

Heilkurort seit 1818

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser ist eine Kur- und Erholungsstadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Die Kleinstadt liegt am Südhang des Kyffhäusergebirges. Seit dem 11. Jahrhundert war der Ort im Besitz mehrerer Grafen, und zwar derGrafschaften Weimar-Orlamünde, Rothenburg und Beichlingen. 1340 kam er zurGrafschaft Schwarzburg. Von 1599 bis 1918 war der seit 1282 mit Stadtrechten versehene Ort der Hauptort der zuletzt als Landratsamtsbezirk bezeichneten Unterherrschaft des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt. 1525 fand auf dem so genannten Schlachtberg am Nordrand der Stadt die letzte große Schlacht des Deutschen Bauernkrieges statt. Der revolutionäre Theologe Thomas Müntzer war der geistige Anführer und priesterliche Beistand der Bauern und wurde nach deren Niederlage gefangen genommen.